shemaleup.net
 
 
  custom written essays  Home | Kontakt | Impressum | Datenschutz
       
 

   
   
   
         

Energieberatung

Mit finanzieller Unterstützung von:
nrw_logo   moers_logo
Land NRW Stadt Moers
wesel_logo kamp-lintfort_logo
Stadt Wesel Stadt Kamp-Lintfort

Europäischer Sozialfond

Europäischer Sozialfond
Europäischer Sozialfond

Kreis Wesel
Kreis Wesel
 
jobcenter_wesel_logo
Jobcenter Kreis Wesel
 
 
 
< DGB-Krefeld-Prognosen in unserer Region bewegen sich auf "dünnstem Eis" - Jugendliche und MigrantInnen besonders von Arbeitslosigkeit bedroht
   

who can help me write an essay DGB: Zum Jahreswechsel 2010 - ein Jahr mit vielen Herausforderungen

go here 30.12.09

help essay

follow site In diesem Jahr konnte die Finanzkrise mit ihren Folgen für die Realwirtschaft in vielen Betrieben bewältigt werden: "Betriebsräte, Personalräte und ihre Gewerkschaften haben in diesem Jahr dazu beigetragen, die Krise in den Unternehmen zu bewältigen. Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer, die ihren Arbeitsplatz nicht verloren haben, brachten erhebliche Opfer, um Betriebe und ihre Arbeitsplätze zu retten. Es bleibt zu hoffen, dass die Brücke 2010 weiter trägt", so der Vorsitzende des DGB-Kreises in Krefeld, Ralf Köpke.

help me do my essay

http://lacsq.org/?education=need-help-writing-my-paper&519=c3 Enttäuscht zeigte sich der DGB über die Neujahrsansprache des Bundespräsidenten. "Herr Köhler sagte viel über die Bewältigung der Krise, über ehrenamtliches Engagement, vergaß aber die wichtigen Akteure zu benennen und zu würdigen, die Betriebsräte und Gewerkschaften", so der stellvertretende DGB-Kreisvorsitzende Dieter Hormes.

Noch sind die konjunkturellen Indikatoren zu schwach, um einen sich selbst tragenden Aufschwung herbeizuführen. In Spitzenzeiten waren laut Gewerkschaft über 16000 Beschäftigte in diesem Jahr von Kurzarbeit betroffen. Hier, so betont der DGB, werde deutlich, wer zu großen Teilen die Lasten der Wirtschaftskrise zu tragen hatte. "Kurzarbeit hat für viele Kolleginnen und Kollegen teilweise erhebliche Einkommensverluste bedeutet, Kurzarbeit wird auch im nächsten Jahr zu steuerechtlichen Nachforderungen der Finanzämter führen, all das waren Beschäftigte bereit zu investieren, um solidarisch die Folgen der von Wenigen verursachten Krise zu meistern", so Köpke weiter.

Um so erstaunlicher sind für den DGB-Vorsitzenden die steuerpolitischen Wohltaten, die die schwarz-gelbe Regierung zu verteilen hat: "In der Tat werden einige Menschen mehr Netto vom Brutto haben, aber von dem Netto wird ihnen nicht mehr viel übrig bleiben, weil die staatliche Verpflichtung zur privaten Vorsorge langfristig nicht nur teurer, sondern auch risikobehafteter ist, als die bewährten sozialen Sicherungssysteme."

"Auch Betreuungsgeld und erhöhtes Kindergeld sind rückwärtsgewandt", so Köpke. "Sie mögen kurzzeitig als wohltuend empfunden werden, wären aber besser in Bildung, Schulessen und Schulsozialarbeit, also in die Zukunft, investiert." Dass es in Krefeld immer noch keine flächendeckende Versorgung mit einer warmen Mahlzeit für Kinder gebe, sei für den DGB beschämend und eine vorrangige Aufgabe für 2010.

Für den DGB-Kreis Krefeld wird 2010 ein Jahr mit großen Herausforderungen: Es sind in der gesamten Region die Spätfolgen der Krise zu meistern: "Wir müssen Beschäftigungssicherung betreiben, faire und sichere Beschäftigung wieder aufbauen, mehr und bessere Bildung durchsetzen, zukunftsfähige Industrie nach vorne bringen und uns für eine finanzielle Stärkung der Städte und Gemeinden in unserer Region stark machen", so Ralf Köpke abschließend.



cheap essay writer service Ralf Köpke, DGB-Kreisvorsitzender


dissertation editing services reviews

online coursework

<- Zurück zu: Aktuelles

08.01.19

Neue Öffnungszeiten 2019

Bitte beachten Sie unsere geänderten Öffnungszeiten.

[mehr]

17.05.17

Optik Engelke spendet zwei PCs

Wir bedanken uns herzlich!

[mehr]

01.06.15

Stromspar-Check bei Malz

Stromspar-Check ab jetzt auch bei Malz möglich

[mehr]

02.04.14

Sparkasse Duisburg unterstützt Arbeitslosenzentrum mit Spende

Neue EDV für das Arbeitslosenzentrum Kamp-Lintfort

[mehr]

18.10.13

MALZ bei Facebook

Liebe Freunde und Besucher. Trefft uns doch auch bei Facebook. Wir freuen uns auf Euch.

[mehr]

08.05.13

Die 100. Ausgabe der MALZ-Zeitung ist gedruckt.

Mit folgenden Themen:

[mehr]

       
         
 
 
scatlife.com amateurfetishist.com tryfist.net